Zu mir

Als naturliebender Bewegungsmensch war die Asana-Praxis für mich zu Beginn vor allem eine willkommene Stretchstunde zu meinen übrigen physischen Aktivitäten. Schon bald wurde mir jedoch bewusst, dass die physische Arbeit mit dem Körper nur ein Teil einer ganzheitlichen philosophischen Lehre ist. Per Zufall landete ich kurze Zeit nach meiner ersten Hatha Yoga-Erfahrung in einer Ashtanga Yoga-Klasse. Leicht überfordert aber begeistert von diesem ausgefeilten System, dem Bewegungsfluss und der körperlichen Herausforderung, begann ich von da an regelmässig Ashtanga Yoga zu praktizieren. Viele Lehrer haben mich seither auf meinem Weg unterstützt und inspiriert.

Die 500-Stunden Advanced Teacher Ausbildung (Yoga Alliance) habe ich im August 2014 abgeschlossen. Die Grundlage meiner Stunden bildet das herausfordernde Ashtanga-System, welches ich in meine Vinyasa Flow, Ashtanga Inspired Flows, Ashtanga Mysore und Ashtanga Led Klassen einfliessen lasse.